Dietikon
Die fünfte Jahreszeit beginnt mit Parfümattacken

Mit dem traditionellen «Reppischfägerball Ü25» fiel der Startschuss für die närrischste Zeit des Jahres.

Stefanie Osswald
Drucken
Teilen
Fasnacht Dietikon
10 Bilder
Bis spät in die Nacht wurde gefeiert
Die Guggi Häxen verbreiteten Angst und Schrecken
Dies sind angjährige Mitglieder der Guggenmusik - Patricia und Nicole
Auch deutsche Guggengäste sorgen für Stimmung
Zwei wohlgelaunte Clowns
Hier treffen Hexen auf Hasen
Preisgekröntes Kostüm als Limmattalbahn
Sprich mit meiner Hand - eigenwillige Verkleidung
Wie von einem anderen Stern - die Gyre Sümpfer

Fasnacht Dietikon

Stefanie Osswald

Kaum ist die Weihnachtdekoration auf dem Dachboden verstaut, beginnt sie: die fünfte Jahreszeit. Die rund 35 Aktivmitglieder der Guggenmusik «Reppischfäger» luden alle Fasnachtsbegeisterten ein, um beim Maskenball in der Turnhalle des Zentralschulhauses zu feiern, und boten den Besuchern einen ganzen Abend lang Guggenmusik vom Feinsten.

Dabei zeigte die Combo «Reppischfäger-Oldies», bestehend aus ehemaligen Vereinsmitgliedern der Guggenmusik, ihr Können und verleitete selbst Tanzmuffel dazu, das Tanzbein zu schwingen. Auch die diesjährigen Gastguggen – die «Gässlifetzter» aus Ebringen bei Freiburg im Breisgau, die «Bänkli-Clique» aus Oberrohrdorf, die «Gyre-Sümpfer» aus Widen – sorgten für Vergnügen unter den Ballbesuchern.

Auch die «Guggi-Häxen» trieben ihr Unwesen und belästigten den ein oder anderen Gast mit ihren Parfüm- und Schminkattacken. «Bei den Reppischfägern gibt es immer etwas zu feiern. Vor allem aber schätzen wir die familiäre Stimmung im Verein. Und diese hält das ganze Jahr», sagen die langjährigen Mitglieder Patricia und Nicole.

Limmattalbahn räumt ab

Im Zentrum des Events stand die grosse mitternächtliche Maskenprämierung. Eine Jury beurteilte die maskierten Fasnächtler bezüglich frühem Erscheinen, Aktivität und Originalität des Kostüms. Den Siegern winken Sach- und Bargeldpreise. So wurde die Verkleidung als Limmattalbahn-Komposition in der Kategorie Gruppenmasken prämiert.