Dietikon
Die fünfte Ausgabe des Dietiker Jugendwettbewerbs ist lanciert

Jugendliche und junge Erwachsene können ihre Ideen für Projekte oder Aktionen bis Ende Juli einreichen. Das Preisgeld soll für die Realisierung der Idee dienen.

Alex Rudolf
Merken
Drucken
Teilen
Jugendprojekt Dietikon

Jugendprojekt Dietikon

ho

Wer eine zündende Idee für ein Projekt oder eine Aktion hat, jedoch die finanziellen Mittel für dessen Realisierung fehlen, dem könnte der Jugendprojekt-Wettbewerb 14 helfen.

Bereits zum fünften Mal veranstaltet die Stadt Dietikon den jährlichen Wettbewerb. 3000 Franken aus der Stiftung Jugendförderung Dietikon gibt es dabei für die Realisierung der Idee zu gewinnen.

Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 13 und 25 können ihre Ideen bis Ende Juli 2014 einreichen. Das Siegerprojekt soll dann im September 2014 und sowie ein Jahr später 2015 umgesetzt werden.

Es werden viele Feste gefeiert

Im vergangenen Jahr gewannen gleich zwei Teams den Wettbewerb. Die damalige Sekklasse C3C des Schulhauses Luberzen wollte die Idee «Night with the Stars» umsetzen.

Dabei handelte es sich um ein Abschlussfest mit Livemusik, einem DJ sowie einem Rapper. Sie wurden mit 1000 Franken unterstützt. Auch das zweite Gewinnerteam aus dem Jahr 2013 wollte ein Abschlussfest organisieren. Jedoch nicht nur für eine Klasse, sondern gleich für alle letztjährigen 9. Klassen des Schulhauses Luberzen und Zentral. Die Organisatoren konnten auf 1500 Franken aus der Stiftung Jugendförderung Dietikon zählen.

Wohltätiger Hintergrund

Auch im Jahr davor gewann die Idee für ein Fest den Dietiker Jugendprojekt-Wettbewerb. Auch damals wurden alle Abschlussklassen der Stadt Dietikon an die Feier in der Kirche St. Agatha eingeladen. Der Erlös des Festes – der Verkauf von Eintrittstickets und Getränken – wurde anschliessend an eine Dietiker Kindertagesstätte gespendet. Die Stiftung Jugendförderung unterstützte diesen Abschlussball mit 2500 Franken.

Mehr Informationen zum Projekt der Stadt finden Sie unter www.jugend-dietikon.ch