Birmensdorf
Die Brücke am Wüeribach ist erfolgreich versetzt

Das Projekt "Brückenverschiebung" wurde am Freitagmorgen erfolgreich abgeschlossen.

Anina Gepp
Merken
Drucken
Teilen
Brücken- Rückverschiebung am Wüeribach
5 Bilder
Brücken- Rückverschiebung am Wüeribach
Brücken- Rückverschiebung am Wüeribach
Brücken- Rückverschiebung am Wüeribach
Geklappt! Es darf angestossen werden.

Brücken- Rückverschiebung am Wüeribach

Anina Gepp

Am Freitagmorgen endet für Ingenieur Jack Tobler ein Projekt, das ihm viele schlaflose Nächte bereitet hat. Denn die alte Brücke am Wüeribach wurde nicht wie üblich abgerissen und neu gebaut. Vielmehr diente sie als Schalung für den neuen Übergang. Diese Methode, auf der alten Brücke eine neue zu bauen, ist auch für den erfahrenen Ingenieur neu.

Nachdem am 17. Juni die Brücke bachabwärts versetzt worden ist, wurde sie heute an die ursprüngliche Stelle wieder eingefügt. Die neue Brücke braucht es, da das Bachbett verbreitert wird. Der Kanton will damit sicherstellen, dass der Bach bei Hochwasser nicht mehr über die Ufer tritt. Deshalb wird das Bachbett abgesenkt und verbreitert.