Switzerland’s Next Topmodel

Der Traum vom Limmattaler Sieg ist geplatzt

Nayla Joy Dubs auf dem Laufsteg.

Nayla Joy Dubs auf dem Laufsteg.

In der sechsten Folge von «Switzerland’s next Topmodel» glänzt Nayla Joy Dubs aus Aesch einmal mehr. Für das Finale reicht es aber nicht.

Die Finalwoche von «Switzerland’s next Topmodel» führt die vier verbleibenden Models in die deutsche Hauptstadt. An der Berlin Fashion Week sollen sie so viele Modelaufträge wie möglich für sich gewinnen und bei diesen auch noch eine gute Figur machen. «Ich will auf jeden Fall alles geben», sagt die Aescherin Nayla Joy Dubs. Dann greift sie zum Telefon, um Casting-Termine zu ergattern. «Wer keinen Job bekommt, für den wird es eng», kommentiert Jurorin Manuela Frey.

Nach mehreren Castings erhält die Aescherin eine Zusage: Sie darf für das Berliner Modelabel Danny Reinke auf den Laufsteg. Manuela Frey will sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen: «Ich bin gespannt, ob sie meine Tipps umsetzt.» Dubs Auftritt lässt keine Wünsche offen. Frey ist stolz auf den zwei Jahre jüngeren Model-Zögling. Und auch Modeschöpfer Danny Reinke ist begeistert. «Jetzt muss sie die Sendung gewinnen», sagt er lachend.

Sie ist nicht das ideale Laufstegmädchen

Zudem dürfen die vier Models bei der Show von Gastjuror Marcel Ostertag laufen. Dass dabei 850 Zuschauer erwartet werden, macht die Kandidatinnen und Kandidaten nervös. Doch während Topmodel-Kandidat Luca sich trotzdem von seiner besten Seite präsentiert, kann die Limmattalerin ihre Anspannung nicht ganz verbergen. «Sie hat einen recht angespannten Blick gehabt», meint Jurorin Zoë Pastelle.

Als Marcel Ostertag anschliessend anmerkt, dass Nayla Joy Dubs für ihn nicht das ideale Laufstegmädchen sei, wird klar, dass sie nicht zu den Favoriten für das Finale gehört. Die Jury ist sich darin einig: Sie hat sich stark verbessert. Doch sie ist nicht genau das, was sie wollen. Für Dubs ist hier Endstation. Stattdessen kommen Gabriela und Luca ins Finale, das live aus der Maag Halle in Zürich übertragen wird. Schliesslich wird Gabriela am Abend zum nächsten Schweizer Topmodel ernannt.

Autor

Manuel Reisinger

Meistgesehen

Artboard 1