Für viele Leute bedeutet das, den Nachmittag in der Badi zu verbringen. Auch in Birmensdorf waren gestern schon am Mittag viele Gäste zugegen. Kinder vergnügen sich auf der Rutsche, während die Erwachsenen in der Sonne liegen oder gemächlich ihre Runden im Becken ziehen. Einige von ihnen sind hier öfter anzutreffen. «Ich komme fast täglich hierher, solange es Wetter und Öffnungszeiten zulassen», sagt ein Stammgast.

Von vielen Besuchern wird die Badi wegen ihrer Sauberkeit und der guten Pflege geschätzt. Das freut Badmeister Süri Markovic natürlich sehr: «Wir bekommen viele Komplimente für die Sauberkeit. So lohnt sich die harte Arbeit, um alles in Schuss zu halten.» Letztes Jahr ging keine einzige Reklamation von Gästen ein. «So macht das Badmeister-Dasein noch mehr Spass», sagt Markovic.

Laut dem Badmeister verlief die bisherige Saison ruhig. Glücklicherweise habe es so weit keine Zwischenfälle gegeben. «Obwohl unsere Badi an Pfingsten brechend voll war, blieb alles friedlich und entspannt», sagt Markovic. Und das soll auch weiterhin so bleiben. Trotz des schlechten Wetters seien die Besucherzahlen heuer etwa gleich hoch wie letztes Jahr – das sei vor allem dem Pfingstwochenende zu verdanken, wie Markovic erklärt.

Die Badi und ihre Mitarbeiter sind gerüstet für viele Besucher. Jetzt muss nur noch das Wetter weiterhin so schön bleiben, dann steht einem erfolgreichen Sommer nichts mehr im Weg.