Urdorf
Der Samichlaus zu Besuch am Muulaffemärt in Urdorf

«Sämi niggi näggi...» Die Kinder sammelten sich heute auf dem Muulaffeplatz begeistert um den Samichlaus und sagten fleissig ihre Sprüche auf. Belohnt wurdendie Kinder natürlich auch, mit Erdnüssen und Schöggeli.

Sarah Fuhrer
Merken
Drucken
Teilen
Der Samichlaus am Muulaffemärt in Urdorf
11 Bilder
Trotz der Kälte harrten die Verkäufer drei Stunden lang gut gelaunt aus
Schnee und Kälte - da kamen alle warm eingepackt
Rund zwanzig Stände mit den unterschiedlichsten Waren standen auf dem Muulaffeplatz
Samichlaus, du liebe Maa! - Fleissig sagten die Kinder ihre Sprüche auf
Auch die Kleinsten kamen zum Samichlaus
Für das Sprüchli gab es auch immer eine Belohnung
Die Stände waren weihnachtlich und festlich dekoriert
Auch der Samichlaus sah sich die verschiedenen Stände an und plauderte mit den Verkäufern
Jeder Besucher durfte ein Mailänderli und ein Mandarinli mitnehmen
Mit Punsch und Glühwein wärmten sich Verkäufer und Besucher auf

Der Samichlaus am Muulaffemärt in Urdorf

Sarah Fuhrer

Zusammen mit dem Schmutzli hatte er gestern den den letzten Muulaffemärt des Jahres besucht. Es war ein richtiger Weihnachtsmarkt: die Stände waren festlich geschmückt, es gab Adventskränze, Kerzen, Kappen und natürlich auch Glühwein und warmen Punsch. Trotz der Eiseskälte und dem Schnee schlenderten viele Besucher über den Muulaffeplatz, sahen sich die verschiedenen Stände an, plauderten mit den Verkäufern und kauften Gemüse und Geschenke. Organisatorin Regula Imboden war begeistert: «Die weihnachtliche Stimmung, die vielen Leute, der Samichlaus - es ist ein toller Abschluss.» Jetzt ist vorerst Winterpause - im März geht es mit dem wöchentlichen Muulaffemärt dann wieder von vorne los.