Kantonsrat
Der jüngste Kantonsrat aller Zeiten tritt zurück

Für den Uitiker Lars Gubler von den Grünen rückt der Dietiker Andreas Wolf nach. Die Direktion der Justiz und des Innern hat dem Gesuch Gublers um vorzeitigen Rücktritt stattgegeben.

Jürg Krebs
Merken
Drucken
Teilen
Lars Gubler

Lars Gubler

Zur Verfügung gestellt

Mit 21 Jahren wurde Lars Gubler für die Grünen in den Zürcher Kantonsrat gewählt, drei Jahre später tritt er zurück. Der Uitiker war 2007 der jüngste Politiker, der je ins Zürcher Kantonsparlament gewählt worden war.

Sein Nachfolger wird Andreas Wolf, Umweltnaturwissenschaftler aus Dietikon. Mit Wolf wird ein Politiker gewählt, der nicht einmal als Ersatz auf der Wahlliste 2007 gestanden hatte. Sämtliche Ersatzpersonen haben nämlich eine Wahl abgelehnt. Der 30-jährige Wolf konnte gewählt werden, weil 19 der 33 Unterzeichnenden der Liste Grüne Wahlkreis VII (Dietikon) ihn als Ersatzperson bezeichnet haben.