Abbruch Schönenwerdbrücke

Der grösste Raupenkran der Schweiz bäumt sich in Dietikon auf

Der grösste Raupenkran der Schweiz steht zurzeit im Limmattal. Er macht sich bereit, am Wochenende der 1936 erbauten Schönenwerdbrücke in Dietikon den Garaus zu machen.

Seit Mitte Januar laufen die Arbeiten, bei denen bereits Teile der Brückenplatten entfernt wurden. Der Raupenkran wird nun noch die rund 150 Tonnen schweren Stahlträger ausheben. Dies wird in der Nacht von Sonntag auf Montag ab 1.30 Uhr passieren. Für Interessierte richtet der Kanton einen Beobachtungsstandort beim östlichen Brückenende ein. Dorthin gelangt man über einen signalisierten und gesicherten Fussweg auf dem Burgweg entlang der SBB-Gleise.

Schönenwerdbrücke: Januar 2017

Verwandtes Thema:

Autor

Sophie Rüesch

Sophie Rüesch

Meistgesehen

Artboard 1