Dietikon

Der Advent beginnt auf dem Kirchplatz

Der Dietiker Weihnachtsmarkt stand am Wochenende ganz im Zeichen des Advents.

Über hundert Stände verkauften Bastel-, Holz- und Handarbeiten, Adventskränze, Krippen, Kerzen in allen Farben, Formen und Grössen, Weihnachts- und Geschenkartikel, selbstgemachte Guetzli, Honigprodukte, Liköre, Sterne, Schmuck, Stickereien, selbstgestaltete Weihnachtskarten und vieles, vieles anderes mehr. Wer sich etwas erwärmen wollte, besuchte das wohlige «Pfadihüsli» der Abteilung St. Ulrich. Draussen unterhielt die Schwyzerörgeli-Gruppe «Chueli-Fan» mit heimatlichen Klängen.

Abwechslungsreiches Bühnenprogramm

Im kleinen Zelt musizierten am Samstagmorgen die Tambouren der Stadtjugendmusik Dietikon, das SJMD-Bläserkorps sowie die Steelband «Swiss Jungle Drummers» die sehr zahlreich erschienenen Besucherinnen und Besucher des Marktes. Am Nachmittag waren «The youngsters», die Band der Dietiker Musikschule an der Reihe, gefolgt vom Limmichor. Die Reppischfäger brachten vorfasnächtliche Rhythmen auf den Kirchplatz. Und der «Coro Voci Bianche» verzauberte mit Advents- und Weihnachtsmelodien.

Meistgesehen

Artboard 1