Für 60 Meter Rennen brauchte der 97-jährige Uitiker 15,42 Sekunden. Den Weltrekord von 14,28 konnte er aber nicht unterbieten. Noch vor einer Woche, als Eugster an den britischen Hallenmeisterschaften in London teilnahm, brauchte er 15,9 Sekunden.

Im Weitsprung erreichte er ebenfalls ein gutes Resultat – vor allem, wenn man bedenkt, dass er diese Disziplin erst seit wenigen Monaten trainiert. Mit 1,25 Metern lag er aber klar hinter dem Weltrekord von 2,05 Meter. Den britischen Rekord von 1,29 Metern, den er in London aufgestellt hatte, konnte er knapp nicht knacken.

Charles Eugster aus Uitikon mit seinem Weltrekord im Alter von 95 Jahren

Charles Eugster aus Uitikon mit seinem Weltrekord im Alter von 95 Jahren (2015)

Charles Eugster

Warum Muskelaufbau auch mit über 90 Jahren wichtig ist: Charles Eugster über erfolgreiches Altern.

Warum Muskelaufbau auch mit über 90 Jahren wichtig ist: Charles Eugster über erfolgreiches Altern.

In beiden Disziplinen kämpfte Eugster in seiner Alterskategorie 95 bis 99 als einziger Sportler. Die angemeldeten Konkurrenten – ein Spanier und ein Amerikaner – verzichteten auf die Teilnahme am Wettkampf. (TAM)