Wettkampf
Das Limmattal sucht die besten Bilder

Eine Jury sucht aus 75 eingereichten Bildern für die «Fotokunst 2010» die besten Bilder.

Lorena Sauter
Merken
Drucken
Teilen
Jury sucht die besten Bilder

Jury sucht die besten Bilder

Limmattaler Zeitung

Babyflasche neben Bierdose im Sonnenuntergang, eine Nahaufnahme eines reifenden Apfels, das Limmatufer im Morgengrauen – oder das «Lisabethli», Limmattals alte Strassenbahn. Rund 75Fotos wurden bei der Jury eingereicht, nachdem Organisator Harry Heusser, von der Kommission für kulturelle Aufgaben, im Frühling zur Teilnahme am Unterengstringer Wettbewerb «Fotokunst 2010» aufgerufen hat.

Im Alten Schulhaus in Unterengstringen tagte nun die Fachjury. Fotografin Christine Müller, Jutta Znidar, Künstlerin aus Unterengstringen, und Architekt Dominik Wehrli begutachten die Bilder – und sortieren aus. «Langweilige oder qualitativ schlechte Bilder scheiden sofort aus», so Heusser. «Zur richtigen Zeit am richtigen Ort», sagt Müller und zeigt auf ein Bild, das eine Schnecke auf einer Weintraubenbeere zeigt. Erlaubt war alles, die Fotografien aber mussten von den Künstlern in eine der Kategorien «Bauten und Besiedlung», «Dorffeste, Familie, Freunde und Kunden» sowie «Fantasie und Fotomontagen» eingeordnet werden.

«Fotografisches Auge»

Heusser freut sich über die zahlreichen Fotos: «Ich dachte, wir würden am meisten Familien- und Festfotos erhalten, aber es ist ziemlich ausgeglichen.» Besonders glücklich ist er über das «Lisabethli». «Solche Aufnahmen sind rar», erzählte er vor dem Wettbewerb der az Limmattaler Zeitung. «Fotokunst 2010» soll junge Künstler dazu animieren, die Wohngemeinde mit einem «fotografischen Auge» zu betrachten, so Heusser.

Das für Heusser prägendste Bild zeigt eine Aufnahme vom Durchstich des Gubristtunnels in Weiningen. Zu seinem Erstaunen wurden zwar einige Fotomontagen, aber kein einziges Handyfoto eingereicht. Trotzdem aber glaubt er, auch junge Künstler angesprochen zu haben: «Bei einigen Familien hat gleich jedes Mitglied ein Bild geschickt.» Ausser Konkurrenz stand im Wettbewerb «Fotokunst 2010» die Kategorie «Nostalgie».

Die 12Besten pro Kategorie werden am 6.November im Singsaal des Schulhauses Büel in Unterengstringen ausgestellt, beim Apéro werden die beiden Siegerfotos je Kategorie prämiert. Als Preise winken Kinogutscheine und – wie könnte es anders sein – Fotobücher.