Riesling-Silvaner, Gewürztraminer und Kerner waren ebenso beliebt wie die Blauburgunder Auslese und Barrique sowie der Federweiss. Peter Vogler übernahm den Betrieb vor vielen Jahren von seinem Vater.

Seine Tore öffne er gern, sagte er: «Weil wir mitten im Rebgebiet wohnen, ist dies natürlich eine tolle Gelegenheit, den Gästen die blühenden Reben zu zeigen und unsere Weine zu offerieren.» Seine Aufgabe schätze er sehr: «Das Arbeiten in der Natur ist etwas Wunderbares. Da bin ich mein eigener Chef und kann meine Zeit einteilen.»