Nach dem die SVP mit ihren drei Kandidaten die Muskeln spielen liess und auch FDP-Stadtpräsident Otto Müller seine Kandidatur bekannt gab, tritt nun auch die CVP Dietikon mit ihren Kandidaten in den Wahlkampf ein.

Mit dem bisherigen Finanzvorstand Rolf Schaeren und Reto Siegrist will die Christlichdemokratische Volkspartei ihre zwei Sitze in der Dietiker Stadtregierung verteidigen.

Von seinem Amt verabschiedet hat sich Johannes Felber. Nach zwölf Jahren in der Exekutive kandidiert Felber für die kommenden Wahlen nicht mehr, wie die CVP in einer Mitteilung schreibt.

Die Nachfolge Felbers soll nun Reto Siegrist antreten. Mit dem ehemaligen Präsidenten der Dietiker Stadtmusik, Familienvater und Direktionsmitglied der Zürcher Kantonalbank ist die CVP überzeugt, die richtige Person für diese Herausforderung ist, wie sie weiter schreibt.

(pas)