Aktion

Corona-Gutscheine für Menschen in Not – jetzt auch mit Schlieremer Hilfe

Luca Consenti (links) und Arianna Arcos Blanco unterstützen die Aktion von Sven Kunz (Mitte).

Luca Consenti (links) und Arianna Arcos Blanco unterstützen die Aktion von Sven Kunz (Mitte).

Alle zwei Wochen stehen Arianna Arcos Blanco und Luca Consenti zum Kuchenverkauf am Bahnhof Schlieren. Heute spenden sie die Hälfte ihrer Einnahmen für einen guten Zweck.

"Bunter Vogel mit grossem Herz: Dieser Zurzacher verschenkt Corona-Gutscheine an Menschen in Not": Mit diesem Titel berichtete die "Aargauer Zeitung" diese Woche vom Bad Zurzacher Sven Kunz. Der 35-Jährige ist für seine kreativen Ideen bekannt. So bewarb er sich mit einem Freund im Jahr 2008 offiziell beim Schweizerischen Fussballverband als Nachfolger des damaligen Natitrainers Köbi Kuhn. 

Doch Kunz hat nicht nur Jux-Ideen: Weit über Bad Zurzach hinaus wurde er mit seiner Facebook-Seite «Svenschen helfen Svenschen» bekannt. Jeweils im Dezember bespielte er dort einen "Adsventskalender", bei dem täglich signierte Kleider von Sportlern oder Tickets samt Meet and Greet von prominenten Künstlerin ersteigert werden konnten. Auch die Schweizer Marathon-Legende Viktor Röthlin (45) liess seine Laufschuhe versteigern. Den Erlös spendete Kunz für karitative Zwecke. Über 50'000 Franken kamen in fünf Jahren zusammen, sagt er.

Er will auch aufrütteln

Seine neuste Idee: Er greift tief in sein eigenes Portemonnaie, um Menschen zu helfen, welche die Coronakrise trifft. «Pro Monat kann ich gut auf 250 Franken verzichten, wenn ich damit Menschen helfen und das einheimische Gewerbe ein wenig unterstützen kann." Für die einjährige Aktion spendet er insgesamt 3000 Franken. Kunz will auch etwas aufrütteln und andere in die Pflicht nehmen. «Viele sagen, man müsse helfen. Selbst helfen sie aber nicht." Ihnen zeigt er, wie das geht. 

Heute Morgen ist Sven Kunz für seine Aktion in Schlieren. Beim Bahnhof hilft er Arianna Arcos Blanco und Luca Consenti beim Kuchenverkauf. Die Schlieremerin und den Meilener kennt er von seiner Arbeit als Teamleiter einer Scanning-Firma. "Sie haben auch schon etwas von meinem Kalender ersteigert", erzählt Sven Kunz. "Und sie haben mich auch schon bei einer Aktion als "Zurzacher des Jahres" unterstützt."

Arianna Arcos Blanco und Luca Consenti zeigen die Corona-Gutscheine.

Arianna Arcos Blanco und Luca Consenti zeigen die Corona-Gutscheine.

"Wir wollen Sven bei seiner Aktion unterstützen", sagen die beiden. "Wir spenden die Hälfte unserer heutigen Tageseinnahmen." Sven Kunz freuts: "Damit kann ich einige zusätzliche Corona-Gutscheine produzieren."

Meistgesehen

Artboard 1