Uitikon
Charles Eugster im Alter von 97 Jahren verstorben

Der Uitiker Autor, Zahnarzt und Leichtathlet Charles Eugster verstarb am Mittwochabend in London. Dies gab sein Publizist gestern via Facebook bekannt.

Merken
Drucken
Teilen
Charles Eugster machte auch mit seinem Buch "Age is just a number" auf sich Aufmerksam. Im Bild setzt Eugster zum 60m-Sprint an. An seiner Seite steht seine Personal-Trainerin Sylvia Gattiker. Fotografiert auf der Leichtathletik-Anlage der Sportanlage Burkertsmatt in Widen. (Fotografiert am 18. März 2015)

Charles Eugster machte auch mit seinem Buch "Age is just a number" auf sich Aufmerksam. Im Bild setzt Eugster zum 60m-Sprint an. An seiner Seite steht seine Personal-Trainerin Sylvia Gattiker. Fotografiert auf der Leichtathletik-Anlage der Sportanlage Burkertsmatt in Widen. (Fotografiert am 18. März 2015)

Sandra Ardizzone

Gestorben ist Eugster an einem Herzversagen. Geboren wurde er im Jahr 1919 in England und fand erst spät im Leben zu seiner Leidenschaft, dem Rudern und dem Sprinten. Als Grund gab er stets an, dass er es sich zum Ziel gesetzt habe, einen «Beach Body», also eine gute Strandfigur zu erreichen. In der Sprint-Kategorie Ü95 über 200 Meter hält er gar den aktuellen Weltrekord.

Eugster machte sich jedoch auch einen Namen als Alters- und Gesundheitsspezialist. Als Referent zu diesen Themen reiste er um die Welt und veröffentlichte erst Anfang Jahr den Titel «Age is just a number», der bislang nur in englischer Sprache erschien. Eugsters Sohn Andre lässt sich in der Mitteilung mit den Worten zitieren: «Er wollte die Welt inspirieren.»