Gestorben ist Eugster an einem Herzversagen. Geboren wurde er im Jahr 1919 in England und fand erst spät im Leben zu seiner Leidenschaft, dem Rudern und dem Sprinten. Als Grund gab er stets an, dass er es sich zum Ziel gesetzt habe, einen «Beach Body», also eine gute Strandfigur zu erreichen. In der Sprint-Kategorie Ü95 über 200 Meter hält er gar den aktuellen Weltrekord.

Eugster machte sich jedoch auch einen Namen als Alters- und Gesundheitsspezialist. Als Referent zu diesen Themen reiste er um die Welt und veröffentlichte erst Anfang Jahr den Titel «Age is just a number», der bislang nur in englischer Sprache erschien. Eugsters Sohn Andre lässt sich in der Mitteilung mit den Worten zitieren: «Er wollte die Welt inspirieren.»