Unterengstringen
Brandstifter verursachen Schaden bei Neubau in Unterengstringen

Auf der Baustelle einer Überbauung in Unterengstringen haben Unbekannte in der Nacht auf Dienstag einen Brand gelegt. Der Schaden wird auf mindestens 25'000 Franken geschätzt.

Merken
Drucken
Teilen
Die Feuerwehr Unterengstringen konnte den Brand schnell löschen.

Die Feuerwehr Unterengstringen konnte den Brand schnell löschen.

Kapo Zürich

Kurz nach 1 Uhr gingen bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei diverse Meldungen ein, dass es an der Oberen Hönggerstrasse bei einem Neubau brenne, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Er war beim Isolationsmaterial ausgebrochen, das im Freien auf der Gebäuderückseite des Mehrfamilienhauses deponiert war. Das Baumaterial wurde zerstört, die Gebäudefassade erlitt Russschäden. Zudem barsten Fensterscheiben.

Aufgrund der Abklärungen des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei wurde das Feuer absichtlich gelegt. Auf Nachfrage bestätigte eine Sprecherin der Kantonspolizei den Tatbestand, konnte aufgrund laufender Ermittlungen aber keine weiteren Details nennen. (flo/sda)