Gegen Mitternacht meldete ein Passant der Polizei, dass es in einem Gewerbelokal an der Silbernstrasse brennt. Beim betroffenen Gewerbe handelt es sich um eine Wäscherei, wie Carmen Surber, Mediensprecherin der Kantonspolizei Zürich, auf Anfrage mitteilte.

Die umgehend ausgerückten Löschkräfte konnten das Feuer zwar rasch unter Kontrolle bringen und dabei ein Übergreifen auf weitere Räumlichkeiten verhindern, dennoch sei das betroffene Gebäude wie auch dessen Innenausstattung zu Schaden gekommen. Nach Schätzungen liegt der Schaden in einer Höhe von über hunderttausend Franken. Verletzt wurde niemand.

Nebst der Kantonspolizei waren auch die Stützpunktfeuerwehr Dietikon sowie eine Patrouille der Stadtpolizei Dietikon im Einsatz.

Die Brandursache ist derzeit noch unklar und wird untersucht.