Für die 22 Angehörigen der Feuerwehr auf drei Fahrzeugen war der Einsatz von kurzer Dauer. «Ein Spaziergänger hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass aus einem Container beim Turnhalleneingang Rauch austrete», erklärte René Kündig, Hauswart der Schulanlage. Die sofort alarmierte Feuerwehr war innerhalb von acht Minuten auf dem Schadenplatz.

Auffallend ist, dass sich der Standplatz des ausschliesslich für Altpapier vorgesehenen Containers unmittelbar bei einem beliebten Treffpunkt von Jugendlichen befindet. Daher dürfte der Brand wohl bereits in der Nacht zu schwelen begonnen haben. (mmo)