Birmensdorf
Birmensdorf verlässt die regionale Standortförderung Limmattal

Der Birmensdorfer Gemeinderat erklärt per Ende Jahr den Rücktritt der politischen Gemeinde Birmensdorf aus dem Verein Regionale Standortförderung Limmattal.

Merken
Drucken
Teilen
Birmensdorf sagt sich von der Standortförderung Limmattal los. (Archiv/zim)

Birmensdorf sagt sich von der Standortförderung Limmattal los. (Archiv/zim)

Limmattaler Zeitung

Nach eingehender Analyse sei der Gemeinderat zum Schluss gelangt, die im Limmattal praktizierte Förderung bei der Neuansiedlung von Firmen, Vermittlung von Grundstücken, Büro- und Produktionsflächen sowie von Immobilien und Wohnraum komme in Birmensdorf nur in bescheidenem Ausmass zum Tragen.

Deshalb werde der Rücktritt per Ende Jahr erklärt, so der Gemeinderat auf der Homepage der Gemeinde Birmensdorf.

Bescheidener Nutzen für Birmensdorf

Die örtliche Industrie- und Gewerbezone sei bereits vollständig ausgenutzt. Auch beim Wohnraum zeichne sich kein Leerwohnungsbestand ab. Birmensdorf ziehe daher nur einen bescheidenen Nutzen aus den Aktivitäten der Standortförderung.

Aus Gründen der Verhältnismässigkeit der ratsinternen finanzpolitischen Richtlinien fühle sich der Gemeinderat zu dem Rücktritt verpflichtet. Der jährliche Beitrag für den Verein Regionale Standortförderung Limmattal beträgt rund 8500 Franke. (dno)