Bildstrecke: Burlesque meets Brecht

Florian Schmitz
Merken
Drucken
Teilen
Mit vollem Einsatz und viel Schalk am Werk: Mit ihrem neuen Stück wollen Hans Jörg Raaflaub und Werner Isenring ihr Publikum auf eine verrückte und unterhaltsame Reise mitnehmen.
Bei genauerem Hinsehen entpuppt sich die Polizistin als Travestiekünstler. Und nimmt sich mit einer frechen Botschaft gleich selbst satirisch aufs Korn.
Die rothaarige Frau fertigte Raaflaub bereits vor über 30 Jahren. Nun steht sie mit restaurierten Händen und einem neuen Kleid erstmals auf der Bühne.
Die Höllenfürstin Mephista (rechts) gehört auch zum durchtriebenen Figurenensemble von «Burlesque meets Brecht».
Tary, die Marionette im gelben Kleid, ist eine von Werner Isenrings Lieblingsfiguren.
Auch viele tierische Figuren wie der Flamingo, der für seinen Auftritt ein neues Federkleid erhalten hat, und ein Schweineteufelchen treten im Stück auf.