Geroldswil/Weiningen

Bevorstehende Strassenvollsperrung: Gewerbe wird abgeriegelt, Umweg durch Fahrweid

Dieses Baustellenschild wird verschwinden: Schon am 24. Juli könnten hier im Grenzbereich von Geroldswil und Weiningen die Bauarbeiten fertig sein, sofern nächstes Wochenende das Wetter für den Belagseinbau mitspielt.

Dieses Baustellenschild wird verschwinden: Schon am 24. Juli könnten hier im Grenzbereich von Geroldswil und Weiningen die Bauarbeiten fertig sein, sofern nächstes Wochenende das Wetter für den Belagseinbau mitspielt.

Auf der Limmattal-/Umfahrungsstrasse in Geroldswil und Weiningen soll nächste Woche der Belag eingebaut werden. Der Gewerbepark Chrummacher muss dafür schliessen. Wer nach Engstringen will, muss dann über Schlieren fahren, wo bereits dieses Wochenende eine grosse Sperrung stattfindet.

Von Freitag, 21. Juli, um 20 Uhr bis Montag, 24. Juli, um 5 Uhr ist die Limmattal-/Umfahrungsstrasse zwischen Geroldswil und Weiningen womöglich gesperrt. Aber die Unternehmer des Weininger Gewerbeparks Chrummacher wussten davon nichts, bis die Schweiz am Wochenende am 1. Juli darüber berichtete, wie nun Paul Koller, Betriebsleiter der dort angesiedelten Auto AG Limmattal sagt.

Dabei trifft die Vollsperrung den Gewerbepark besonders: Die Geschäfte werden in dieser Zeit nicht öffnen können, weil ihre einzige Zufahrt dann gesperrt ist. Manche der Betriebe arbeiten aber auch am Samstag. Die Auto AG hat etwa einen 24-Stunden-Notfalldienst für Nutzfahrzeuge, der während der Vollsperrung ausfällt. Nachdem sich Koller bei der Baudirektion meldete, informierte sie die Firmen dann doch. «In diesem Fall ist uns bei der Information ein Fehler unterlaufen, für den wir uns entschuldigen», sagt nun die Baudirektion.

Umleitung nach Engstringen über Schlieren

Bleibt die Frage, ob die Vollsperrung zwecks Belagseinbau tatsächlich kommt. Denn dafür muss das Wetter mitspielen. Wie die Baudirektion erklärt, wird dieser Entscheid am Donnerstag gefällt. «Im Falle einer Absage würden wir das aktiv kommunizieren.» Die bisherige Information lobt denn auch Paul Koller. Und sie geht weiter: Am Montag werden Flugblätter der Baudirektion in die Haushalte verteilt. Darin wird auch die Umleitung während der Vollsperrung erklärt: Auf der Weininger Badenerstrasse fährt der Verkehr nach Westen. Nach Osten ist ein Umweg nötig: von Geroldswil her über die Fahrweid-, Überland- und die Schlieremer Bernstrasse nach Engstringen. Die Busse und Velos fahren in beide Richtungen auf der Badenerstrasse. Übrigens: Sollte es mit dem Wetter nicht klappen, wird der Belagseinbau auf das Wochenende von 4. bis 7. August verschoben.

Sperrung in Schlieren startet heute

Zum Schluss: Wie die Baudirektion heute auf Anfrage bestätigt, findet die geplante Vollsperrung der Überlandstrasse im Bereich Chloster- bis Goldschlägistrasse in Schlieren nun definitiv statt: von heute Freitagabend, um 19 Uhr, bis Montag 16. Juni, um 5 Uhr. Das Wetter lässt die Belagsarbeiten zu.

Die Flugblätter zu den beiden Vollsperrungen

downloadDownloadpdf - 431 kB
downloadDownloadpdf - 916 kB

Meistgesehen

Artboard 1