Dietikon
Beim Honeret-Wald entsteht eine Einfamilienhaus-Siedlung

Auf einem rund 11500 Quadratmeter grossen Grundstück, an der Lärchenstrasse zwischen Bernstrasse und Honeret-Wald gelegen, wird eine neue Siedlung erstellt - der «Twinpark».

Merken
Drucken
Teilen
Für die zwölf Doppeleinfamilienhäuser liegt die Baubewilligung vor. zvg

Für die zwölf Doppeleinfamilienhäuser liegt die Baubewilligung vor. zvg

Limmattaler Zeitung

Die Firma p-4 AG aus Zug baut insgesamt zwölf Doppeleinfamilienhäuser in unterschiedlichen Grössen. Die Häuser sollen in eine Parkanlage integriert werden, beim Ausbau der Häuser wird viel Wert auf Individualität gelegt.

Die 41⁄2-, 51⁄2- und 61⁄2-Zimmer-Häuser des «Twinparks», die über eine Wärmepumpe mit Erdwärmesonde geheizt werden, stehen auf Grundstücksflächen von 102 bis 455Quadratmetern. Die Preise bewegen sich zwischen 885000 Franken und 1,06Millionen Franken. Gemäss Homepage www.twinpark.ch wurden bis gestern Mittwochmittag drei Häuser aus der dem Wald zugewandten Reihe verkauft. Wie die Vermarkter der Überbauung mitteilen, wurde die Baubewilligung zur Erstellung der neuen Siedlung am 30. Juni erteilt.

Mit dieser Überbauung wird – trotz des allgemeinen Baubooms in der Bezirkshauptstadt – ein bislang weniger beachtetes Segment an potenziellen Käufern bedient. Andernorts, namentlich auf dem ehemaligen Schellerareal, im Limmatfeld oder auch bei der Überbauung Limmatblick beim Bahnhof Glanzenberg, wurden und werden in erster Linie Mietwohnungen gebaut. (mke)