Dietikon
Bauarbeiter auf dem Rüchlig-Areal verursachen Stromausfall

Bei rund 100 Grosskunden der EKZ gingen am Dienstagvormittag für 40 Minuten die Lichter aus. Den Stromausfall verursachten Bauarbeiter auf dem Rüchlig-Areal. Bei den Bauarbeiten wurde ein Stromkabel beschädigt.

Merken
Drucken
Teilen
(Symbolbild)

(Symbolbild)

Keystone

In Dietikon waren am Dienstagvormittag rund 100 Grosskunden der EKZ während 40 Minuten ohne Strom. Der Grund war ein Stromkabel, das durch Bauarbeiten auf dem Rüchlig-Areal beschädigt wurde.

Um 9.44 Uhr konnten die EKZ ihre Kunden durch Umschaltungen im Netz wieder mit Strom versorgen, wie das Unternehmen mitteilte. Die beschädigte Leitung wird von den Netzspezialisten der EKZ in den folgenden Tagen repariert.