LiZ-Malwettbewerb
Auszeichnung für die Jüngsten unter den kreativen Limmattalern

Über 200 Kunstwerke waren für den diesjährigen Malwettbewerb für Kinder, den die az Limmattaler Zeitung jeweils organisiert, eingereicht worden. Am vergangenen Mittwochnachmittag war es so weit: Die jungen Teilnehmenden wurden ausgezeichnet.

Michel Sutter
Drucken
Teilen
Preisübergabe des LiZ-Malwettbewerbs
6 Bilder
Über 200 Kunstwerke wurden dieses Jahr eingereicht.

Preisübergabe des LiZ-Malwettbewerbs

msu

Der Malwettbewerb in der Weihnachtspost der az Limmattaler Zeitung hat die jungen Limmattaler Künstlerinnen und Künstler zu viel Kreativität angeregt.

Auch dieses Jahr war das AlpenRock House wieder Schauplatz für die Preisübergabe anlässlich des LiZ-Malwettbewerbs. Im Dietiker Club hatten sich zahlreiche Kinder mit ihren Eltern versammelt, um ihre Preise entgegenzunehmen: unter anderem Gutscheine für das Seminar- und Wellnesshotel Stoos und der Athleticum Sportmarkets AG, Sparkontoeinlagen der Zürcher Kantonalbank und Sachpreise der Emil Frey AG Toyota-Lexus-Zürich und des Hundesalons Laika.

In fünf Kategorien hatten die jungen Künstlerinnen und Künstler teilgenommen. In der Kategorie 1 (Alter: 4 bis 6 Jahre) siegte der fünfjährige Mohammed Al-Khatib. In der Kategorie 2 (Alter 7 bis 9 Jahre) hatte Amirah Al-Khatib die Nase vorn. Prithigaa Logendran (11) gewann in der Kategorie 3 (10 bis 11 Jahre). Bei den Älteren (12 bis 15 Jahre) schaffte die 13-jährige Adelina Youkhanna den Sprung ganz zuoberst aufs Podest. Und in der Kategorie 5, die Kategorie der Familien, überzeugte die Familie Abbani die Jury.

Aktuelle Nachrichten