Der dipl. Umweltnaturwissenschafter Wolf sei «sowohl sachlich höchst kompetent wie auch politisch äusserst erfahren», so die Mitteilung.

Zudem habe er als Co-Geschäftsleiter der Stiftung Wirtschaft und Ökologie, als Präsident des Pilzvereins Dietikon und Umgebung und als Vorstandsmitglied von Pro Natura Zürich und vom VCS Zürich bewiesen, dass er eine «zuverlässige Führungsperson mit treibenden Ideen» sei. (az)