Recycling-Monster, Feen oder wilde Tiere – es ist eine farbenfrohe Gruppe, die sich an diesem Samstag an der Bushaltestelle Kindhausen versammelt. Rund 80 Kinder haben sich eingefunden, um am traditionellen, vom Landfrauenverein organisierten Fasnachtsumzug durch Bergdietikon teilzunehmen. Die dreiköpfige Jury, welche die Originalität der Kostüme und das Einbringen der Kinder ins Fasnachtsgeschehen bewertet, hat einiges zu tun.

Die farbenfrohe Gruppe marschiert los

Die farbenfrohe Gruppe marschiert los

Während des Umzugs und am anschliessenden Maskenball in der Turnhalle macht sie eifrig Notizen, ehe die Sieger feststehen. In der Kategorie «Einzelmaske» gewinnt die 9-jährige Livia Staubli als Maus in einem Karton-Käsestück. Die Idee mit der Maus und dem Käse sei ihr beim Frühstücken gekommen. Aus der Freude, die Veloprüfung gemeinsam bestanden zu haben, sind die 11-jährige Livia Meili und Seraina Bassi als Verkehrsschilder kostümiert und gewinnen in der Kategorie «Gruppenmaske».

Die dritte Primarklasse Bergdietikon hat sich als Recycling-Monster verkleidet und wird für ihr Engagement beim Sammeln des Recyclingmaterials zu Hause belohnt. Sie gewinnt in der Kategorie «Schulgruppe»