Gegen 9 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass in Freienstein eine Scheune in Brand stehe. Die Ausgerückte Feuerwehr Embrachtal konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Die Löscharbeiten gestalteten sich als schwierig, weil unmittelbar neben der Scheune die Töss vorbeiführt und verhindert werden musste, dass Löschwasser in den Fluss geriet. Verletzt wurde niemand.

Als Brandursache steht ein technischer Defekt der mit Gas betriebenen Verbrennungstoilette im Vordergrund. (az)