Das diesjährige Motto «Achtung Baustelle», das die Fasnachtsclique Schäflibach ausgegeben hatte, nahmen zahlreiche Gruppen zum Anlass, um mit Schaufeln, Pressluftbohrern und Baustellen-Tafeln auf den Urdorfer Fasnachtsumzug am Samstag zu ziehen. Schaufeln wurden auch hinterher dringend gebraucht, denn die Narren hatten die Urdorfer Strassen mit tonnenweise Konfetti bestreut. Zum Glück blieb das Wetter trocken.

Zunächst hatte am traditionellen Zunftmeisterempfang in der Zentrumshalle Zeremonienmeister Daniel Leutwiler die Fasnachts-Verrückten willkommen geheissen. Über 8000 Fans standen am Strassenrand. Den Start der farbenfrohen Fasnachtsschlange mit 1600 Teilehmenden machte der Wagen mit Stefan «Blusi» Bohnenblust, dem aktuellen Schirmherr 2017. Da geisterten crazy Cats, Teufelspack, Schlümpfe, Hexen, Wikinger und Fischers Bettwaren Kult-Werbespot durch Urdorfs Strassen – laut und schräg begleitet von zwanzig Guggen aus nah und fern.

Am Abend ging es in die Zentrumshalle zum Fasnachtsball. Gegen Mitternacht bei der Maskenprämierung war die Stimmung auf dem ultimativen Höhepunkt. Sieger wurde die mexikanische Gruppe «Trampscher Mauerbau» aus Urdorf.