Unterengstringen
89-jähriger Vermisster wurde tot aus der Limmat geborgen

Am Freitagabend wurde bei Unterengstringen ein Mann tot in der Limmat entdeckt. Unklar ist noch, wie es zu dem Todesfall kam.

Merken
Drucken
Teilen
In der Limmat bei Unterengstringen wurde ein 89-Jähriger Passant tot geborgen.

In der Limmat bei Unterengstringen wurde ein 89-Jähriger Passant tot geborgen.

Limmattaler Zeitung

Ein Passant hat am Freitagabend in der Limmat bei Unterengstringen einen Toten entdeckt. Die Kantonspolizei Zürich barg den Leichnam. Inzwischen steht fest, dass es sich dabei um einen 89-Jährigen aus Zürich-Altstetten handelt, der seit dem 11. August vermisst wurde.

Die genaue Todesursache steht noch nicht fest. Es liegen jedoch keine Hinweise vor, die auf eine Dritteinwirkung schliessen lassen, wie die Stadtpolizei Zürich am Dienstag mitteilte.