Dietikon
7-jähriger Knabe von Auto angefahren und verletzt

Am Mittwochmorgen kam es in Dietikon zu einer Kollision von einem Auto und einem siebenjährigen Jungen. Das Kind wurde beim Unfall mittelschwer verletzt und musst mit der Ambulanz ins Spital gefahren werden.

Drucken
Teilen

Kapo Zürich

Ein siebenjähriges Kind ist am Mittwochmorgen in Dietikon von einem Auto angefahren worden. Der Knabe wurde bei der Kollision mittelschwer verletzt und musste mit der Ambulanz ins Spital gefahren werden, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

Ein 35-jähriger Lenker war um 8 Uhr mit seinem Personenwagen auf der Schöneggstrasse in Richtung Schlieren unterwegs, als bei der Einmündung Hofackerstrasse plötzlich drei Kinder auf die Strasse rannten. Der 7-Jährige wurde dabei vom Auto erfasst. Die anderen beiden Kinder blieben unverletzt.

Aktuelle Nachrichten