Schlieren
38 Jahre alter Iraker fährt mit 147 statt 60 km/h durch Schlieren

Die Kantonspolizei Zürich hat in Schlieren einen Raser aus dem Verkehr gezogen. Der 38-jährige Iraker war in der Nacht auf Sonntag mit 147 Stundenkilometern unterwegs - statt der erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 60 Stundenkilometern.

Drucken
Teilen
Der Raser war mit 147 statt 60 Stundenkilometer unterwegs (Symbolbild).

Der Raser war mit 147 statt 60 Stundenkilometer unterwegs (Symbolbild).

Keystone

Er überschritt die Höchstgeschwindigkeit damit um 81 Stundenkilometer. Der Mann aus dem Bezirk Dielsdorf konnte inzwischen ermittelt und befragt werden, wie die Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Seinen Führerausweis ist er bis auf Weiteres los. Gegen ihn wird zudem ein Strafverfahren eröffnet.

Aktuelle Nachrichten