Dietikon
2016 wird auf dem Schulareal Wolfsmatt ein Pavillon stehen

Der Gemeinderat hat den Kredit von 1,26 Millionen Franken für ein Schulprovisorium genehmigt. Es ist als Ersatz für die bestehenden Schulräume gedacht. Diese werden umfassend saniert.

Sandro Zimmerli
Merken
Drucken
Teilen
Beim Schulhaus Wolfsmatt stehen umfangreiche Sanierungsarbeiten an.

Beim Schulhaus Wolfsmatt stehen umfangreiche Sanierungsarbeiten an.

Florian Niedermann

Mit 32 zu 0 Stimmen hat das Dietiker Parlament der Erstellung eines zweistöckigen Pavillons zugestimmt. In den Kosten von 1,26 Millionen Franken sind die baulichen Vorleistungen, die Erstellung und die Demontage, die Umgebungsarbeiten sowie die Ausstattung des Provisoriums enthalten. Zudem genehmigte der Gemeinderat einen Kredit von 650 000 Franken für eine fünfjährige Miete.

Im Mietprovisorium Wolfsmatt werden sechs Klassenzimmer, drei grosse Gruppenräume, ein Raum zur Lehrervorbereitung und jeweils eine WC-Anlage, ein kleiner Putzraum sowie ein Garderobenbereich pro Geschoss untergebracht. Es wird parallel zum Vogelauweg aufgestellt und soll auf Juli 2016 der Schule übergeben werden.