Drogen
20 Kilogramm Marihuana bei Hausdurchsuchung in Dietikon gefunden

Am vergangenen Donnerstag hat die Kantonspolizei Zürich anlässlich einer Hausdurchsuchung über zwanzig Kilogramm Marihuana sichergestellt.

Drucken
Teilen
Über 20 Kilogramm Marihuana wurden beschlagnahmt (Symbolbild).

Über 20 Kilogramm Marihuana wurden beschlagnahmt (Symbolbild).

Keystone

Die Polizei nahm die Hausdurchsuchung im Rahmen einer geführten Strafuntersuchung in einer Dietiker Wohnung vor. Dabei wurden mehrere Taschen mit grösseren Mengen Marihuana aufgefunden. Das Gesamtgewicht der beschlagnahmten Drogen betrug über zwanzig Kilogramm. Der 30-jährige Schweizer, der bei der Durchsuchung vorgefunden wurde, wurde wegen Verdachts auf Betäubungsmittelhandel festgenommen.