In Dietikon sind am Montagmorgen ein mutmasslicher Dealer sowie eine Drogenkonsumentin festgenommen worden. Die Polizei stellte knapp 140 Gramm Heroin, über 6000 Franken Bargeld sowie zwei Mobiltelefone sicher.

Fahnder der Kantonspolizei Zürich kontrollierten um 9.30 Uhr einen Mann, der ihnen aufgefallen war. Bei der Kontrolle kamen knapp 5000 Franken Bargeld zum Vorschein, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

Am Logisort des 23-jährigen Albaners stellte die Polizei knapp 140 Gramm portioniertes Heroin, mehr als 1000 Franken Bargeld sowie zwei Mobiltelefone sicher.

Eine mutmassliche Drogenabnehmerin, die sich in der Wohnung aufhielt, wurde festgenommen und nach der polizeilichen Befragung wieder auf freien Fuss gesetzt.

Der Verhaftete, der sich als Tourist in der Schweiz aufhält, wird nach der polizeilichen Sachbearbeitung der Staatsanwaltschaft und später zur Prüfung ausländerrechtlicher Massnahmen dem Migrationsamt zugeführt.