Weiningen
Prost! Neuer Chreisgmeinds-Wy hat 81 Grad Oechsle

Die 1317 Flaschen Weininger Chreisgmeinds-Wy sind fertig gekeltert. Politiker kosteten nun die ersten Flaschen. Das Volk kommt am Montag zum Zug.

David Egger
Drucken
Teilen
22. Chreisgmeinds-Wy-Teilete
9 Bilder
Vom Startpunkt, dem Schützenhaus Unterengstringen, gings weiter über das Kloster Fahr nach Weiningen.
In Weiningen gab es hinter der Kutsche eine längere Autokolonne.
Während der Kutschenfahrt zeigte sich das Wetter gnädig und auf dem Weininger Rebberg konnten die Behördenmitglieder die Aussicht geniessen.
Winzer Peter Vogler hat den Wein gekeltert. Insgesamt sind 11 317 Flaschen zusammengekommen.
So ein Karton mit Weinflaschen ist ziemlich schwer. Hier holt ein Geroldswiler Gemeindemitarbeiter Weisswein für die Gemeinde Geroldswil ab, wo es den Tropfen am Montag nach der Gemeindeversammlung zu trinken gibt.
Aber auch die Pferde Santus und Charlie mussten vier Weinflaschen-Kartons als Last mitnehmen. Die beiden treuen Pferde sind im nächsten Bild zu sehen.
Santus und Charlie: Der Schlieremer Fuhrmann Oskar Rütschi weiss bestens, wie man mit den Pferden umgeht. Sie bockten kein einziges Mal.
Nachdem die Behördenmitglieder dem Weininger Seniorenzentrum 100 Weissweinflaschen abgeliefert haben, ging es zurück ins Unterengstringer Schützenhaus; für das Znachtessen.

22. Chreisgmeinds-Wy-Teilete

David Egger

Stau ist man sich rechts der Limmat ja gewohnt. Am Freitag war der Gubrist aber nicht der einzige Grund. Denn mitten durch Weiningen schritten Santus und Charlie vor einer langen Autokolonne her. Die Pferde des Schlieremer Fuhrmanns Oskar Rütschi hatten Polit-Prominenz geladen, die erstmals den fertigen 2015er-Chreisgmeinds-Wy kostete. Die Behörden müssen wissen, welchen Tropfen sie dem Volk an Apéros offerieren.

Hundert Weinflaschen fürs Seniorenzentrum

Vom Unterengstringer Schützenhaus gingen die Gemeindepräsidenten von Oetwil, Geroldswil und Unterengstringen, Paul Studer, Michael Deplazes und René Rey, zusammen mit dem Weininger Finanzvorstand Rolf Bärenbold und Jürg Engeli, dem Unterengstringer Gemeindeschreiber, nach Weiningen, um bei Wein-Kelterer Peter Vogler hundert Weissweinflaschen zu holen und sie dem Weininger Seniorenzentrum zu liefern.

Première für den Geroldswiler Gemeindepräsidenten

Michael Deplazes war erstmals an der Wy-Teilete dabei. Geroldswil hat die Ehre, am Montag nach der Gemeindeversammlung die nächsten Flaschen zu entkorken; zwecks Apéro. Total stehen den vier Gemeinden 1317 Flaschen zur Verfügung. Der 2015er hat 81 Grad Oechsle.