Zürich
Personeller Wechsel: Der neue Chef der Zürcher Sicherheitspolizei heisst Marius Weyermann

Sicherheitsdirektor Mario Fehr hat Marius Weyermann auf diesen Posten ernannt. Weyermann löst per 1. Mai Bruno Keller ab, der dann das Kommando der Kantonspolizei Zürich übernimmt.

Drucken
Teilen
Chef Flughafenpolizei-Grenzabteilung (Symbolbild)

Chef Flughafenpolizei-Grenzabteilung (Symbolbild)

KEYSTONE/WALTER BIERI

Die Ernennung von Weyermann erfolgte auf Antrag des Polizeikommandos, wie die Sicherheitsdirektion am Donnerstag mitteilte. Der 42-Jährige gehört seit 20 Jahren dem Korps der Kantonspolizei an. Seit Januar 2019 leitet er die Grenzabteilung der Flughafenpolizei.

Zur Zeit verstärkt der Polizeioffizier die Gesundheitsdirektion: Dort unterstützt er bis auf weiteres als Stabschef die Arbeiten zur Bewältigung der Herausforderungen wegen des Corona-Virus.