Anna Stünzi ist seit 2011 Mitglied bei foraus und hat 2016 die Co-Leitung des Programms Umwelt-, Verkehr und Energie übernommen. Sie betonte in einer Mitteilung vom Donnerstag, foraus solle die Plattform sein, um innovative Ideen rund um die Aussenpolitik zu diskutieren, auszuarbeiten und in den politischen Prozess einzubringen.

Nicola Forster hat foraus 2009 mitgegründet und präsidiert die Denkfabrik seitdem. Seit vergangenen Herbst ist der Jurist Co-Präsident der Zürcher GLP.