Wegen eines Krankheitsfalles am Arbeitsort müsse er zusätzliche Aufgaben übernehmen, teilte Dähler am Donnerstag mit. Er könne sein Pensum nun nicht wie geplant reduzieren.

Ein Wahlkampf mache für ihn aber nur mit vollem Einsatz Sinn. Deshalb habe er sich nach Rücksprache mit der Partei und mit Freunden entschieden, seine Kandidatur zurückzuziehen.

Die Ersatzwahl für den Winterthurer Stadtrat findet am 7. Juli statt. Gesucht wird eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger für die zurücktretende Yvonne Beutler (SP). Zur Wahl stehen nun noch Kaspar Bopp (SP) und Annetta Steiner (GLP).