Zollikerberg
Nach Tod von Jugendlichen: 18-Jähriger sitzt in Untersuchungshaft

Nach dem Tod von zwei Jugendlichen in Zollikerberg sitzt nun der 18-Jährige, der die beiden 15-jährigen gefunden hatte, in Untersuchungshaft. Das Zwangsmassnahmengericht bewilligte den entsprechenden Antrag der Staatsanwaltschaft.

Merken
Drucken
Teilen
Der 18-Jährige, der die beiden toten Jugendlichen in Zollikerberg ZH gefunden hat, muss in Untersuchungshaft. (Symbolbild)

Der 18-Jährige, der die beiden toten Jugendlichen in Zollikerberg ZH gefunden hat, muss in Untersuchungshaft. (Symbolbild)

KEYSTONE/URS FLUEELER

Diese bestätigte am Freitag entsprechende Medienberichte. Grund für die Untersuchungshaft ist der Verdacht auf Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Woran die beiden Jugendlichen gestorben ist, ist nach wie vor unklar. Das rechtsmedizinische Gutachten wird erst in den kommenden zwei Wochen erwartet.