Am Mittwochmorgen um 9:30 Uhr versuchte ein Einbrecher in der Schmittegasse in Spreitenbach, gewaltsam in eine Wohnung einzudringen. Ein vorbeigehender Passant sprach den verdächtigen Mann an, der im Begriffe war, mit einem Schraubenzieher ein Fenster zu einer Wohnung aufzubrechen. Darauf ergriff der Verdächitge die Flucht. Der Passant alarmierte sofort die Polizei und Minuten später konnte die Kantonspolizei den Tatverdächtigen in der näheren Umgebung der Brüelstrasse bei einem Kellerabgang aufspüren und festnehmen.

Es stellte sich heraus, dass dies auch der Unterschlupf des 40-jährigen Serben war, der sich ohne feste Wohnsitz in der Schweiz aufhält. Für weitere Ermittlungen wurde der Festgenomme in Haft gesetzt. (dme)