Zürcher Seebecken

«Meh Glace für Züri»: Seebecken erhält drei neue Stellplätze

Bisher verkauften 13 Händler ihre Ware am Zürcher Seebecken. Neu sollen es 16 Händler und die Glace-Auswahl damit etwas grösser werden. (Symbolbild)

Im letzten Herbst hatten die Stadtzürcher Jungfreisinnigen die Petition «Meh Glace für Züri» eingereicht, mit der sie vom Stadtrat mehrere Massnahmen zur Steigerung der Attraktivität des Zürcher Seebeckens verlangten. Nun haben sie Antwort vom Zürcher Stadtrat erhalten, wie die Präsidentin der Jungfreisinnigen, Bettina Fahrni, gestern mitteilte. Man freue sich, dass der Stadtrat dem Anliegen teilweise entgegenkomme. So will die Stadt ab 2020 drei zusätzliche Stellplätze am Seebecken genehmigen. Heute gebe es laut Stadtzürcher Sicherheitsdepartement 12 Zonen für fliegende Händler, in denen 13 Händler ihre Ware verkaufen. Neu sollen es also 16 Händler und die Glace-Auswahl damit etwas grösser werden. 

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1