Autounfall
Mann fuhr sein Auto einen Tag nach Erhalt des Führerscheins zu Schrott

Ein 21-jähriger Mann kam mit seinem Auto in Birmensdorf von der Strasse ab und landete im Wald, wo sein Wagen gegen mehrere Bäume knallte und erst nach 40 Metern zu stehen kam. Er und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Der Neulanker fuhr sein Auto nur einen Tag nach Erhalt des Führerausweises zu Schrott (Symbolbild)

Der Neulanker fuhr sein Auto nur einen Tag nach Erhalt des Führerausweises zu Schrott (Symbolbild)

Kapo AG

Ein 21-jähriger Mann hat gestern kurz nach 20 Uhr, von Uitikon Richtung Landikonein kommend, sein Auto zu Schrott gefahren. In einer Linkskurve schleuderte sein Auto, kam von der Strasse ab und landete in einem steil abfallenden Waldstück, wo der Wagen gegen mehrere Bäume knallte und nach rund 40 Metern vor einem Waldweg zum Stillstand kam. Der Mann besass den Führerschein erst seit einem Tag.

Der Lenker sowie seine 17-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt und mussten zur Kontrolle ins Spital. (dme)