Zürich
Mann attackiert eine Polizistin mit einer brennenden Zigarette

Ein 45-jähriger Mann hat am Dienstagmittag eine Zürcher Verkehrspolizistin angegriffen und ihr eine brennende Zigarette ins Gesicht gedrückt. Der mutmassliche Täter konnte festgenommen werden.

Merken
Drucken
Teilen
Als sie sich zu ihm umdrehte, drückte ihr der Mann plötzlich eine brennende Zigarette ins Gesicht. (Symbolbild)

Als sie sich zu ihm umdrehte, drückte ihr der Mann plötzlich eine brennende Zigarette ins Gesicht. (Symbolbild)

KEYSTONE/AP/Roberto Pfeil

Am Dienstagmittag, nach einem gerade abgeschlossenen Fall an der Museumstrasse, wollte die Polizistin auf ihr Motorrad stiegen, als sie plötzlich von einem Unbekannten von hinten angesprochen und beleidigt wurde.

Während die Verkehrspolizistin zu dem Unbekannten umdrehte, drückte der mutmassliche Täter eine Zigarette ins Gesicht und verletzte sie dadurch. Kurz darauf Flüchtete der 45-jähriger Mann zu Fuss und sofort nahm die Polizistin die Verfolgung des Mannes auf ihrem Motorrad auf.

Schliesslich konnte der Täter zusammen mit einer Mitarbeiterin der Securitrans eingeholt und festgenommen werden.

Nach einer ersten polizeilichen Befragung wird er der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt.