Urdorf
Hier wohnte die Bachelorette – jetzt ist der Abriss in vollem Gang

Nach einem jahrelangen Rechtsstreit sind in der Heidenkeller-Siedlung die Baumaschinen aufgefahren. Urdorf erhält hier eine völlig neue Überbauung.

David Egger
Merken
Drucken
Teilen
Abriss Heidenkeller Urdorf
6 Bilder
Wegen des Rechtsstreits durften in der Siedlung zuletzt Zwischennutzer wohnten.
Auch Berühmtheiten wohnten hier – darunter die Bachelorette Zaklina Djuricic.
Bis alle Mehrfamilienhäuser dem Erdboden gleichgemacht worden sind, dauert es wohl noch eine Weile.
Aber die Abrissarbeiten sind in vollem Gange.
So sah die Siedlung aus, bevor die Abrissmaschinen aufgefahren sind.

Abriss Heidenkeller Urdorf

Während drei Jahren hat eine ehemalige Anwohnerin die Neu-Überbauung der Urdorfer Siedlung Heidenkeller blockiert. Damit war im April Schluss, als die Frau vor dem Baurekursgericht unterlag.

Da die Zwischennutzer, darunter auch die Bachelorette Zaklina Djuricic, noch bis September in der Siedlung bleiben durften, ging es im April aber nicht direkt mit dem Abriss der 1968 gebauten Siedlung los.

Nun ist es aber so weit: Die Abrissarbeiten sind in vollem Gang, und die Siedlung sieht stellenweise aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen.

Neu werden 60 Minergie-Wohnungen entstehen. Die alte Siedlung umfasste 50 Wohnungen. Unter anderem wird die neue Heidenkeller-Siedlung Urdorf voraussichtlich zu mehr Steuerkraft verhelfen.