Schlieren/Urdorf

Geschwindigkeitskontrolle im Limmattal: Dutzende Fahrzeuge zu schnell

Die Stadtpolizei Schlieren/Urdorf kontrollierte in den letzten Tagen bei mehreren hundert Fahrzeugen die Geschwindigkeiten. (Symbolbild)

Die Stadtpolizei Schlieren/Urdorf kontrollierte in den letzten Tagen bei mehreren hundert Fahrzeugen die Geschwindigkeiten. (Symbolbild)

Die Stadtpolizei Schlieren/Urdorf hat in den letzten Tagen drei Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Zahlreiche Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs – einem Lenker wurde der Fahrausweis entzogen.

Eine Geschwindigkeitskontrolle wurde auf der Gasometerbrücke in Schlieren durchgeführt. Wie die Stadtpolizei Schlieren/Urdorf am Dienstag mitteilte, wurden dort insgesamt 183 Fahrzeuge gemessen, wovon 25 zu schnell fuhren. Ein Lenker erreichte mit 95 km/h im 50 km/h-Bereich die höchste gemessene Geschwindigkeit. Ihm wurde der Führerausweis entzogen. Zudem erfolgt eine Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft, heisst es weiter.

Eine zweite Geschwindigkeitskontrolle richtete die Polizei an der Freiestrasse, Höhe Stürmeierhuus, ein. Dort wurden 244 Fahrzeuge gemessen, 34 davon waren zu schnell unterwegs. Die gemessene Höchtsgeschwindigkeit betrug 46 km/h in der 30er-Zone. Alle Übertretungen sind im Ordnungsbussenbereich, schreibt die Stadtpolizei.

In Urdorf wurde auf der Steinackerstrasse wiederum eine Kontrolle durchgeführt. Diesmal erwischte es 5 von 68 kontrollierten Fahrzeugen. Die hier gemessene Höchtsgeschwindigkeit betrug 63 km/h im 50 km/h-Bereich. Auch hier sind die Übertretungen im Ordnungsbussenbereich. (sho) 

Aktuelle Polizeibilder

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1