Unterengstringen
Gemeinderat kann die beiden Kreisel neu gestalten

Auf den beiden Kreiseln an der Zürcherstrasse werden Mammutbäume und serbische Stechfichten gepflanzt. Auf dem Mittelstreifen zwischen den Kreiseln entsteht eine Eibenhecke. Das hat die Gemeindeversammlung am Mittwochabend beschlossen.

Sandro Zimmerli
Merken
Drucken
Teilen
Grünes Licht für die Neugestaltung der Kreisel.

Grünes Licht für die Neugestaltung der Kreisel.

Aargauer Zeitung

Mit 70 zu 31 Stimmen haben die 110 anwesenden Stimmberechtigten einen entsprechenden Kredit in der Höhe von 113000 Franken genehmigt. Das Projekt hat das Gartencenter Hoffmann in Unterengstringen ausgearbeitet.

Noch deutlicher wurde das Projekt «Träff» in der Bibliothek genehmigt. Neu wird sie ab kommenden Jahr 30,5 Stunden pro Woche geöffnet sein. Bislang war sie wöchentlich 13 Stunden offen. Ziel dieses Projektes ist es einerseits die Öffnungszeiten kundenfreundlicher zu gestalten. Andererseits soll die Bibliothek so zu einem Treffpunkt im Dorf werden. Die Kosten belaufen sich auf jährlich 157000 Franken. Bisher kostet der Betrieb der Bibliothek knapp 95000 Franken im Jahr.

Ebenfalls genehmigt wurden die Jahresrechnungen der politischen Gemeinde und der Primarschule. Jene der politischen Gemeinde schliesst mit einem Verlust von rund 771000 Franken. Die Rechnung der Primarschule weist einen Aufwandüberschuss von rund 353000 Franken aus. Keinen Grund zur Diskussion hatten Stimmberechtigten auch bei der Abrechnung für den Ersatz der Trefferanzeige auf der Schiessanlage. Sie weist Kosten von rund 121000 Franken aus. Das 4000 Franken weniger als veranschlagt.