Der Stadt Zürich steht an diesem Wochenende eine Demonstration bevor. Wie die «IG GC Züri» mitteilt, will die Vereinigung am Samstag einen «Aktionstag» in der Zürcher Innenstadt durchführen. Im Zuge dieser Veranstaltung erwarten die Initianten ebenfalls Untersützung von prominenter Seite. So sollen sich neben Gemeinderäten auch Spieler der Grasshoppers angekündigt haben.

Hintergrund der Kundgebung ist eine eingereichte Petition. «Bereits fordern über 9‘000 Unterzeichner die Stadtpräsidentin, den Stadtrat und den Gemeinderat von Zürich nachdrücklich auf, die Planung und Umsetzung des neuen Fussballstadion Hardturm mit aller Kraft und ohne Verzögerung voranzutreiben sowie den beiden Spitzenfussballclubs der Stadt Zürich bis zur Fertigstellung des neuen Stadions deutlich verbesserte finanzielle Rahmenbedingungen im Mehrzweckstadion Letzigrund zu gewähren.»

Wie die «IG GC Züri» mitteilt, wird die Petition am Montag dann um 18:00 vor dem Eingang des Stadthauses an den Stadtrat und Vorsitzenden des Schul- und Sportdepartements - Gerold Lauber - übergeben. (muv)