Pandemie

Fünf weitere Personen an Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben – insgesamt 90 Todesfälle

Im Kanton Zürich sind fünf weitere Patienten an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben. Im Bild das abgesperrte Arboretum am Zürichsee.

Im Kanton Zürich sind fünf weitere Patienten an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben. Im Bild das abgesperrte Arboretum am Zürichsee.

Im Kanton Zürich sind fünf weitere Personen an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben. Damit gab es bis Donnerstagnachmittag insgesamt 90 Todesfälle.

Die Zahl der positiv Getesteten stieg auf 3151 Patientinnen und Patienten, das sind 37 mehr als am Vortag. Die Zahl der Patienten im Spital ist einmal mehr gesunken, von 136 auf noch 135. Davon müssen aktuell 51 künstlich beatmet werden, ein Patient mehr als am Vortag. Der Altersdurchschnitt aller Verstorbenen liegt bei 85 Jahren.

Meistgesehen

Artboard 1