Brand

Fünf leicht verletzte Personen bei Feuer in Freienstein-Teufen – samt sehr hohem Sachschaden

Beim Brand in Feuerthalen wurden fünf Personen leicht verletzt.

Beim Brand in Feuerthalen wurden fünf Personen leicht verletzt.

Beim Brand eines Wohnhauses in Freienstein sind am frühen Mittwochmorgen fünf Personen leicht verletzt worden. Laut Polizei entstand ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken.

Die Meldung über den Brand sei kurz nach 5 Uhr eingegangen, teilte die Kantonspolizei am Mittwoch mit. Beim Eintreffen der Feuerwehr hätten sich vier von insgesamt elf Bewohnern selbständig ins Freie retten können. Die restlichen sieben Personen seien von den Rettungskräften mittels Leitern aus dem Gebäude evakuiert worden.

Fünf Personen wurden laut Mitteilung zur Kontrolle wegen Verdachts auf Rauchvergiftung in Spitäler gefahren. Die Brandursache war am Mittag unbekannt und wird durch Spezialisten abgeklärt.

Polizeibilder vom Mai 2020:

Meistgesehen

Artboard 1